Top 5 Highlights der Maker Faire Vienna 2018

2
1261
Image courtesy (c) Klaus Führer

Mario und Maria vom Team der GRAND GARAGE® besuchten am 05. Mai 2018 die dritte Ausgabe der Maker Faire Vienna in der METAStadt in Wien und sahen sich dabei nach den neuesten Ideen und Projekten der Maker-Szene um.

Dieses Jahr fiel uns besonders auf, dass 3D Drucker momentan einen großen Hype erleben, da sie in so gut wie allen Variationen auf der Faire zu finden waren. Natürlich sind diese technologisch-anspruchsvollen 3D Drucker im Hinblick auf die Entstehung unserer Innovationswerkstatt sehr interessant, jedoch konnten wir uns selbstverständlich auch für die vielen Gimmicks und Publikumslieblinge begeistern, die den Fun-Factor der insgesamt sehr gelungenen Maker Faire erhöhten. Hier sind dazu unsere Top 5 Highlights:

„Wunderwuzzi Roboter“ / Image courtesy (c) Klaus Führer

Wunderwuzzi Roboter
Die Wunderwuzzi Roboter bieten Kindern auf spielerische Weise einen einfachen Einstieg in die faszinierende Welt der Robotik. Alltagsgegenstände wie Zahnbürsten werden modifiziert und in einen Roboter umgewandelt, um so auch gleichzeitig die Kreativität der Kids anzuregen. Auf der Maker Faire waren die Wunderwuzzis jedoch auch unter den etwas größeren Besuchern ein absolutes Highlight mit riesigem Spaßfaktor!

RasKeyTar
Der Name RasKeyTar setzt sich aus drei Bausteinen zusammen:  Raspberry Pi, Keyboard und Guitar. Am Stand dieses Projektes versammelten sich stets die Massen, denn die Live-Aufführungen des innovativen Musikinstruments waren nicht nur technisch beeindruckend, sondern auch absolut unterhaltsam! Die Leidenschaft der Maker für ihr Instrument konnte man bei RasKeyTar nur schwer entgehen!

„Vectric Ltd“ / Image courtesy (c) Klaus Führer

Vecrtic Ltd
Die Entwickler von Vectric präsentierten eine Software, welche das Arbeiten an CNC-Fräsen noch produktiver werden lässt und einfache Toolpaths generiert, womit selbst Einsteiger unglaublich präzise Resultate erzielen können. Die sympathischen Briten erzählten uns mit ansteckender Begeisterung von ihrem Produkt, welches man sich als Testversion gratis downloaden und an der eigenen CNC-Fräse ausprobieren kann, bevor man investiert. Übungsvideos zum Gebrauch der Software gibt’s gratis obendrauf – finden wir spitze!

„Exoot AMI 6“ / Image courtesy (c) Klaus Führer

Exoot – AMI 6
Ein holländischer Citroën aus den 1960ern der uns stark an den Animationsfilm Wall-E erinnerte: Exoot wirkt wie ein lebendiges Auto mit frechem Charakter, der es liebt zu sprechen und zu tanzen. Auf dem Outdoor-Gelände der Maker Faire machte Exoot über den Tag verteilt kleine Vorführungen und beschenkte sogar die Besucher mit Süßigkeiten.

ConstrAct 

Ein Schlaraffenland für alle Modellbauer und Prototypen-Bastler: Der Online-Shop ConstrAct aus Pressbaum in Niederösterreich spezialisiert sich auf alle Kleinteile und jegliches Zubehör, das man zum tüfteln brauchen kann. So werden zum Beispiel kleine Aluminiumprofile und diverse „black anodized“-Teile von MakerBeam angeboten, aber auch Zubehör aus der hauseigenen 3D-Druck Produktion welches sogar maßgeschneidert auf den eigenen Bedarf bestellt werden kann.

Bei guter Stimmung, schönem Wetter und viel Erfindergeist verbrachten wir einen tollen Tag auf der Maker Faire Vienna. Wir bedanken uns bei Klaus Führer für die zur Verfügung gestellten Bilder – mehr Infos findet ihr unter: http://www.makerfairevienna.com/

Den dabei entstandenen #Garagenvlog gibt’s hier zum ansehen!

2 KOMMENTARE

  1. Die Maker Faire Vienna war ein super Erlebnis. Man bekommt jede Menge Eindrücke und kann sich viel Inspiration fürs eigene Basteln holen. Kann ich nur empfehlen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here